Der Traditions Verein in Königstädten

1. Mannschaft mit nächstem Befreiungsschlag!

17.3. Alemannia 07 – SKV Mörfelden 4:1 (2:0), Kreisliga A 

Die nächsten, wichtigen 3 Punkte konnten die Alemannen beim heutigen Heimspiel gegen den unmittelbaren Konkurrenten SKV Mörfelden einfahren. Das Team ging hoch motiviert in die Partie und war Beginn an gut im Spiel. In der Anfangsphase konnte der Gast noch einige male mit langen Bällen in unseren Strafraum kommen, mit zunehmender Spieldauer hatten wir das dann besser im Griff. In der 22. Minute fiel dann der Führungstreffer für die Alemannia, nach einem Eckball kam der abgewehrte Ball direkt zurück zu Kapitän Luca, der den zweiten Ball klasse auf den hinteren Pfosten schlug, dort stand Yannic zur Stelle und drückte den Ball aus kurzer Distanz hinter die Linie. Nach dem Führungstreffer bekamen wir etwas mehr Sicherheit in unser Spiel, dennoch leisteten wir uns noch zu viele Ballverluste. In Spielminute 38. erzielte Yannic seinen zweiten Treffer, der nach einer tollen Kombination durch Yomni perfekt vorbereitet wurde. Kurz vor der Pause hatte Yannic dann noch die Riesenchance auf einen lupenreinen Hattrick, sein Schuss wurde aus kurzer Distanz jedoch vom gegnerischen Torhüter pariert. So ging es mit einer 2:0-Führung in die Pause. Zu Beginn der 2. Halbzeit wurde Imad für Mateusz eingewechselt, Yannic spielte nun auf der rechten Außenbahn, Imad im Sturmzentrum. Die zweiten 45 Minuten bestimmten die Alemannen dann mit guter Raumaufteilung, Zweikampfverhalten und Pass-Spiel die Partie und ließen nie einen Zweifel aufkommen, wer heute als Sieger den Platz verlassen wird. Nach einem klasse Spielzug legte Imad den Ball im Strafraum quer und der eingewechselte Marcel erzielte das 4:0 (67.) Zuvor verwandelte Luca einen Strafstoß nach Foulspiel sicher zur 3:0-Führung (52.). Kurz vor Schluss konnte der Gast noch auf 4:1 verkürzen. Nun gilt es, in der kommenden Trainingswoche uns gut auf das nächste Spiel vorzubereiten, um beim Gastspiel bei Gencler Bischofsheim den nächsten Sieg einzufahren.

Der Kader:

Steven (TW), Mahmoud, Lukas, Jemi, Luca (1), Tugay, Mateusz, Kevin, Khayree, Yannic (2), Yomni – Gino, Imad, Marcel (1) – Robin (ETW)

Comments are closed.