Der Traditions Verein in Königstädten

C1 mit Saisonbestleistung zum Sieg!

06.04. Alemannia 07 C1 – SV St. Stephan Griesheim 2:0 (1:0), Gruppenliga

Mit ihrer Saisonbestleistung haben die C1-Junioren der Alemannia dem Tabellenführer SV St. Stephan Griesheim ihre dritte Saisonniederlage zugefügt. Von Beginn an zeigte das Team heute sein wahres Gesicht, nach der schwachen Leistung letzte Woche in Münster, wollten alle Spieler es heute ihrem Trainer und sich selbst zeigen! Mit viel Laufbereitschaft, Zweikampfstärke und taktischer Disziplin ließen sie St. Stephan nie ins Spiel kommen. Und hatten in Hälfte eins die klareren Torchancen. Nach Eckball verpasste Saki per Kopf knapp das Tor. In der 20. Minute erzielte Kapitän Paul mit einem direkt verwandelten Freistoß das 1:0, danach hatten die Kostro-Jungs mehrere sehr gute Möglichkeiten, das ein oder andere Tor zu erzielen. Auf der Gegenseite musste unser Keeper Leon nur einmal eingreifen, einen Distanzschuss wehrte er zur Ecke ab. So ging es mit der knappen 1:0-Führung in die Pause. Coach Ned stellte seine Spieler in der Halbzeit sehr gut auf die zweiten 35 Minuten ein, ohne Wechsel ging es dann in den zweiten Abschnitt. Es blieb beim intensiven, temporeichen Gruppenligaspiel, der Gast drängte nun auf den Ausgleich. Nach einem unnötigen Ballverlust unsererseits kam es in der Folge zu einem Foulspiel im Strafraum, den der Schiedsrichter mit Strafstoß ahndete. Doch der bärenstarke Leon parierte den Elfmeter klasse, so blieb es weiter bei der 1:0-Führung. In der Folge hatten wir dann bei zwei Situationen das notwendige Glück, gepaart mit tollem Einsatz, so stand weiterhin hinten die Null. In der Schlussphase sorgten wir dann wieder mit zahlreichen Kontern für Entlastung, hatten dabei mehrmals die Möglichkeit, das vorentscheidende 2:0 zu erzielen. Zwei Minuten vor Schluss wechselte Coach Ned dann taktischerweise den ersten unserer vier Ersatzspieler ein (Edon kam für den überragenden Luca), danach wurde bei jeder Unterbrechung gewechselt. So gewannen wir Zeit und nahmen viel Druck aus dem Spiel. Der eingewechselte Lasse sorgte dann mit einem tollen Distanzschuss in den Winkel in der Nachspielzeit für die Entscheidung.

Ein großes Lob an alle C1-Spieler, die sich heute alle die Note 1 verdient haben und mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung als verdienter Sieger vom Platz gehen konnten.

Nun geht es in die Osterpause, das nächste Spiel bestreitet die C1 dann am 04.5. um 14:30 Uhr beim 1. FCA Darmstadt.

Der C1-Kader:

Leon (TW), Luca, Kosta, Philipp, Paul (1), Marlon, Andrej, Angelo, Elian, Johnny, Saki – Edon, Lasse (1), Mirkan, Igor – Benedikt (ETW)

Comments are closed.