Der Traditions Verein in Königstädten

C2 beendet Qualifikation mit knapper Niederlage!

30.9.   Alemannia 07 C2 – SV 07 Raunheim  1:2 (0:1), Qualifikation

Eine überragende Leistung lieferten die C2-Junioren bei ihrem letzten Qualifikationsspiel gegen den ungeschlagenen Tabellenführer SV 07 Raunheim ab. Unsere junge C2-Truppe (Jahrgang 2004/2005) leistete über die gesamte Spielzeit in den Zweikämpfen den Raunheimer Spielern (überwiegend Jahrgang 2003) sehr gut Paroli und war darüber hinaus die spielerisch bessere Mannschaft. Unterstützt von drei C1-Spielern (Asmen, Johnny und Noah) zeigten die Alemannia-Jungs die viel bessere Spielanlage und kamen durch guten Kombinationsfußball immer wieder gefährlich vor das gegnerische Tor. Auch den frühen Rückstand steckten die Spieler sehr gut weg und stellten sich im Laufe des Spieles immer besser auf die vorwiegend langen Bälle des SV 07 Raunheim ein. Auch in der zweiten Hälfte war die C2 das spielerisch bessere Team, das viele Situationen durch schnelles Kombinationsspiel zu lösen versuchte. Nach einem Standard kamen die Jungs von Trainer Garo und Daniel dann durch Markell zum verdienten Ausgleich, mussten allerdings gut zehn Minuten vorm Spielende das nächste Gegentor hinnehmen. In der Schlussphase reichte dann leider die Kraft nicht mehr, um nochmals gefährlich vor das Raunheimer Tor zu kommen und den Ausgleich zu erzielen. Dennoch ein großes Lob an dieser Stelle an das gesamte Team, das mit 3 Siegen und 3 Niederlagen (bei 15:15 Toren) und dem abschließenden 4. Platz eine klasse Qualifikation gespielt hat. Besonders die Entwicklung der jungen Spieler auf dem Großfeld ist sehr gut, diese gilt es nun in der nun folgenden Kreisklassen-Saison auszubauen.

Der C2-Kader:

Fabian(TW),Yazan,Shayan,Semmy,Leon,Elian,Anas,Markell(1),Ioannis S.Asmen,Noah –

Mikko,Lasse,Ayoub

Comments are closed.