Der Traditions Verein in Königstädten

C2 verpassen nur knapp die Sensation!

01.04. Alemannia 07 C2 – VfB Ginsheim 1:2 (0:1), Kreispokal Halbfinale

Abermals zeigten unsere C2-Junioren im Halbfinale des Kreispokals gegen den favorisierten VfB Ginsheim eine tolle Moral und kämpferische Einstellung. Mit viel Leidenschaft, taktischer Disziplin und Laufbereitschaft hielten die Alemannia-Jungs lange das 0:0, erst kurz vor der Pause konnte der Gruppenligist die Führung erzielen. Auch im zweiten Abschnitt änderte sich am Spielverlauf nichts, der Gast hatte viel Ballbesitz, wusste aber nicht viel damit anzufangen. Als Abwehrspieler Luis aus 25 Metern den Ball im Tor versenkte, war der Jubel bei den zahlreichen Königstädter Zuschauer groß. Der verdiente Ausgleich lies noch einmal Hoffnung aufkommen, doch leider konnte der VfB Ginsheim kurz darauf mit einem ebenfalls sehenswerten Distanzschuss die abermalige Führung erzielen. In der Schlussphase versuchten die C2-Jungs noch einmal alles, es blieb am Ende jedoch bei der knappen 1:2-Niederlage. Die C2, auch heute wieder nur mit 11 Spielern angetreten, zeigten eindrucksvoll, was man mit mannschaftlicher Geschlossenheit und viel Einsatz erreichen kann. Großes Kompliment an die C2-Spieler!

An dieser Stelle herzlichen Glückwunsch an den VfB Ginsheim zum Erreichen des Pokal-Finales.

Der C2-Kader:

Fabian (TW), Niklas, Yazan, Luis (1), Leon Kiren, Daniel, Markell, Joel, Marc, Leon Kordes, Henry

Comments are closed.