Der Traditions Verein in Königstädten

Saisoneröffnungsfest trotz Regen ein voller Erfolg!

Am vergangenen Samstag fand das 3. Saisoneröffnungsfest der Alemannia statt. Los ging es am frühen Morgen mit dem E-Jugendturnier. Trotz des Dauerregens waren alle 8 Mannschaften eifrig bei der Sache und zeigten auf dem Kunstrasen teilweise klasse Jugendfußball. Am Ende stand die TuS Kirchberg und die E2 der Alemannia im Finale, was die TuS Kirchberg verdient gewinnen konnte.

Pünktlich zur Präsentation der Alemannia-Teams wurde es trocken und so konnte Vorsitzender Manuel Arnhold den zahlreichen Eltern die einzelnen Spieler der 11 Jugendmannschaften vorstellen. Los ging es mit unseren Jüngsten, den G2-Junioren (Jahrgang 2014/2015), die von zwei B-Jugendspielern (Noah und Dennis) betreut werden.

Danach war die G1 an der Reihe, die Jungs des Jahrgangs 2013 werden von Sascha Kimpel betreut und spielen wie die G2 in der Fair-Play-Liga.

Einen neuen Jugendtrainer konnte Manuel dann bei der Vorstellung der F2 präsentieren, Petros Ziliaskopoulos betreut seit dieser Saison den Jahrgang 2012.

Als nächstes war das erste Team unseres Kooperationspartners „Kostro-Academy“ dran, Coach Ned präsentierte dabei die jüngsten Spieler seiner 5 Mannschaften.
Zum Abschluss der „Kleinfeld-Teams“ (7-7) kamen die drei E-Jugendmannschaften der Alemannia auf den Platz, als erstes die neue E3, trainiert von Coach Fatih Erdogan, der mit einer gemischten Truppe (2010/2011) an den Start geht.

Danach unsere E2 (Jahrgang 2009), die teilweise schon seit der G-Jugend zusammen spielen und in diesem Jahr wieder von Christian Opper (Torhüter 2. Mannschaft) trainiert werden.

Die E1-Junioren der Kostro-Academy wollen sich auch in dieser Saison wieder für die Kreisliga qualifizieren.

Nach den „Kleinfeld“-Mannschaften waren nun die D1-Junioren an der Reihe, die bereits im 5. Jahr in Folge in der Gruppenliga an den Start gehen. Der Großteil der Mannschaft spielte bereits in der letzten Saison schon in der Gruppenliga.

Nun musste Manuel eine kurze „Interviewpause“ einlegen, da nach jeder Vorstellung das Mannschaftsfoto gemacht wurde. Die Fotos wurden freundlicherweise von Vesna Kostro gemacht, vielen, lieben Dank an dieser Stelle dafür. Coach Ned Kostro eilte vom Foto der D1 zur Vorstellung der C1, während Manuel ehemalige Alemannia-Spieler (Bomber) und unseren Torwart-Trainer Frank Dehnhard interviewte.

Dann liefen die C1-Junioren ein, die im zweiten Jahr in der Gruppenliga sich mit anderen Mannschaften aus dem Bezirk Darmstadt messen. Nach dem hervorragenden 5. Platz in der letzten Saison will das Team nun ganz oben mitspielen, fast alle Spieler haben bereits letztes Jahr in der Gruppenliga gespielt.

Erfreulicherweise kamen zum Abschluss der Präsentation der Jugendmannschaften zwei B-Jugendteams auf den Rasenplatz. Unsere B2-Junioren haben viele neue Spieler im Sommer bekommen und werden von Garo Kiren und Daniel Severin trainiert. Beide haben bereits in der G-Jugend angefangen und kontinuierlich ihre Mannschaft über die Jahre weiterentwickelt.

Zum Abschluss wurde dann unsere B1 präsentiert, das Team möchte nach dem knapp verpassten Aufstieg in der letzten Saison dieses Jahr den Meistertitel in der Kreisliga erringen und damit in die Gruppenliga aufsteigen.

Zu guter Letzt wurden dann unsere beiden Aktiven-Mannschaften vorgestellt, zunächst die neu formierte 2. Mannschaft, die mit ihrem Trainer Cagri Aglar in der D-Liga an den Start geht. Insgesamt hat die Aktiven-Abteilung mehr als 25 Neuzugänge zu verzeichnen, aktuell sind 50 Spieler auf der Spielberechtigungsliste. Die 1. Mannschaft hat sich sowohl qualitativ als auch in der breite sehr gut verstärkt und mit Coach Gino Pennino einen neuen Trainer an der Seite. Kompletiert wird der Trainerstab von TW-Trainer Frank Dehnhard und dem sportlichen Leiter der Aktiven Jochen Weller.

Zum Abschluss der Präsentation versammelten sich alle anwesenden Alemannia-Fußballer und Trainer zum großen Gemeinschaftsbild.

 

Danach standen zwei Pflichtspiele auf dem Programm:

Um 16:00 Uhr spielte unsere C1 auf dem Kunstrasen ihr erstes Gruppenliga-Spiel der neuen Saison. Nach 70 intensiven Minuten trennten sich die Kostro-Jungs 1:1 vom Favoriten SV Rot-Weiß Walldorf.

Ebenfalls um 16:00 Uhr stand die 1. Mannschaft auf dem Rasenplatz und legte im 3. Ligaspiel gegen den SV 07 Geinsheim II furios los, nach nur 7 Minuten führten die Alemannen mit 2:0, nach vielen vergebenen Chancen und einem verschossenen Elfmeter in der Nachspielzeit ging das Team mit 2:1 als Sieger vom Platz und holte die ersten 3 Punkte in der Saison.

Comments are closed.