Der Traditions Verein in Königstädten

Viel Licht und Schatten im 3. Testspiel!

10.02. TV Haßloch – Alemannia 07 1:2 (0:1), Testspiel

Dritter Sieg im dritten Testspiel. Allerdings gab es heute beim TV Haßloch neben guten Ansätzen im Spielaufbau und im eigenen Ballbesitz auch viele Bereiche, in denen es in den nächsten zwei Wochen zu arbeiten gilt. Besonders die Raumaufteilung und das Verhalten nach Ballverlust müssen bis zum Ligastart verbessert werden. Personell waren die Alemannen verändert gegenüber den ersten Testspielen am Start. Jemi (leichte Blessur), Andy (Muskelverletzung) und Mahmoud (Familie) fielen aus und so standen erstmals Dominic, Fahad und Co-Trainer Gino auf dem Spielbericht. Das Team startete im 4-1-4-1-System und hatte so von Beginn an eine gute Raumaufteilung im eigenen Ballbesitz und Spielaufbau. So kamen wir auch zu einigen Möglichkeiten in der ersten Hälfte, von denen Luca in der 21. Minute eine zur Führung nutzte. Über die gesamte erste Halbzeit hatten wir eine gute Spielkontrolle und ließen so gut wie keine Möglichkeiten zu. Im zweiten Abschnitt war die Raumaufteilung dann nicht mehr so gut und so gewährten wir dem TV Haßloch immer öfters. gefährlich vor unser Tor zu kommen. Nach einem Standard konnte der Gastgeber durch Jan Gaber (53.) ausgleichen. Doch im Kollektiv und durch einen sehr guten Steven im Tor verhinderten wir in der Folge ein weiteres Gegentor. Mit zunehmender Spieldauer und den vollzogenen Wechseln bekamen wir besonders in der Schlussphase wieder mehr Spielkontrolle und auch zahlreiche Abschlussmöglichkeiten, leider war die Zielstrebigkeit und Effektivität heute nicht so gut, wie noch am Donnerstag. Mit einem Distanzschuss brachte Kapitän Luca seine Mannschaft wieder in Führung (67.), die auch bis zum Schluss anhielt.

Nun gilt es in den kommenden zwei Trainingswochen vor allem an taktischen Abläufen zu arbeiten, um so gut vorbereitet am 24.2. an den Start gehen zu können.

Der Kader:

Steven (TW), Lukas, Luca (2), Tugay, Mateusz, Kevin, Khayree, Apo, Yannic, Mello, Yomni – Dominic, Gino, Fahad, Max – Robin (ETW)

Comments are closed.