Der Traditions Verein in Königstädten

1. Mannschaft unterliegt Hellas Rüsselsheim mit 0:2

21.10.   Alemannia 07 – FV Hellas Rüsselsheim   0:2 (0:1), Kreisliga A

Trotz einer defensiv hervorragenden Leistung mussten sich die Alemannen am Ende mit 0:2 gegen den Ligaprimus FV Hellas Rüsselsheim geschlagen geben. Von Beginn an setzten die Jungs den Matchplan sehr gut um, mit konsequenten Abwehrpressing wurden die Räume eng gehalten und dem Gegner kaum Möglichkeiten zum Spielen gegeben. Lediglich das Umschalten bei Ballgewinn war heute nicht so gut, nur eine Möglichkeit in der ersten Hälfte nach Konter durch Yomni sprang dabei heraus. Kurz vor der Pause mussten wir dann doch das erste Gegentor hinnehmen, einSchuss mit der Pike konnte Steven nicht mehr abwehren. Dennoch war die Leistung der Alemannen sehr zufriedenstellend, zumal 6 Spieler nicht zur Verfügung standen. Auch im zweiten Abschnitt spielte das Team diszipliniert und ließ nur wenig gefährliche Abschlüsse zu. Eine kleine Unaufmerksamkeit im zentralen Mittelfeld unsererseits ermöglichte dem Hellas-Spieler Ali Kus unbehelligt aus 25 Metern abzuziehen. Sein Schuss schlug knapp unter der Latte zum 0:2 ein. Auf unserer Seite stehen noch zwei Möglichkeiten für ein Tor zu Buche, ein klasse getretener Freistoß von Luca wurde vom Hellas-Keeper abgewehrt, der ebenfalls zur Stelle war, als Lukas nach Balleroberung Richtung Tor unterwegs war. So blieb es am Ende beim 0:2, auch in Unterzahl nach gelb-roter Karte spielten die Alemannen diszipliniert weiter. Auf den gezeigten Leistungen in den letzten drei Partien können wir sehr gut aufbauen, nun gilt es in den kommenden Wochen die defensive Stabilität beizubehalten und im Spiel nach Vorne gefährlicher zu werden. Erfreulicherweise bekommen wir mehr Optionen in der Offensive, zum einen ist Marcel Stratmann nach längerer Fußballpause wieder dabei und die Verletzen Offensivspieler Yannic und Mo sind wieder im Training und stehen über kurz oder lang wieder für einen Einsatz zur Verfügung.

Am nächsten Sonntag ist die Alemannia dann beim TSV Trebur zu Gast (28.10. 15:00 Uhr)

Der Kader:

Steven (TW), Musti, Lukas, Luca, Mateusz, Kevin, Khayree, Julien, Mello, Yomni, Marcel – Andy, Max – Robin (ETW)

Comments are closed.