Der Traditions Verein in Königstädten

F-Junioren: Olympia Biebesheim II – SV Alemannia 07 Königstädten II 4:9 (1:2)

Im ersten Spiel nach der Osterpause dauerte es eine Zeit lang bis die jungen Kicker der Alemannia ins Spiel fanden. Bis zu diesem Zeitpunkt gingen die Gastgeber durch einen direkt verwandelten Freistoß mit 1:0 in Führung. Nach diesem Führungstreffer erspielten sich die Alemannen einige gute Chancen, von denen jedoch zunächst keine verwandelt werden konnte. Erst durch einen Fernschuß vom Abwerhrspieler Malte konnte der Bann gebrochen- und der Ausgleich erzielt werden. Nino, einem weiteren Abwehrspieler, gelang vor der Pause sogar noch die Führung.

 

Aufgrund des Fehlens vom etatmäßigen Stürmer Nizar, spielte diesmal Abwerhspieler Dean im Angriff und zeigte mit drei Toren in der zweiten Halbzeit seine Vollstreckerqualitäten. Die weiteren vier Tore der Alemannnen erzielte Goalgetter Noel. Die Gastgeber kamen auch in der zweiten Halbzeit immer wieder gefährlich vor das Tor unserer Mannschaft und erzielten gegen den gut spielenden Torwart Partrick auch noch drei Treffer. Am Sieg der Alemannen, gegen eine gute Biebesheimer Mannschaft, bestand in der zweiten Halbzeit jedoch kein Zweifel mehr. Mit Ausnahme des durchspielenden Torwarts Patrick, erhielten alle Spieler der Alemannen Ihre Einsatz- und Erholungszeiten und trugen somit Ihren Anteil zum letztendlich deutlichen 9:4 Erfolg bei.

 

 

Der Kader (Tore):

Patrick, Malte (1) Nino (1), Arda, Bedirhan, Felix, Maurice-Odin, Dean (3), Noel (4), Maurice

Comments are closed.