Der Traditions Verein in Königstädten

Umstrittener Strafstoß kostet die D1 zwei Punkte!

Alemannia 07 D1 – JFV U.-Flockenbach/Trösel 1:1 (0:0), Gruppenliga

Im ersten Spiel nach den Osterferien lieferte die D1 eine gute Leistung ab. In einem ausgeglichenen Spiel gegen die JFV Unter-Flockenbach/Trösel gab es auf beiden Seiten wenige klare Tormöglichkeiten. Zu Beginn hatten die Alemannia-Jungs zwei gute Chancen, scheiterten aber am Gästetorwart. Auch im zweiten Abschnitt änderte sich nichts am Spielverlauf, die Zuschauer sahen ein intensives Gruppenliga-Spiel mit vielen Zweikämpfen. In der Schlussphase steigerten die Alemannia-Jungs nochmals das Tempo und gingen in der 56. Minute durch unseren E1-Spieler Benedikt in Führung. Kurz darauf wurde eine gute Abschlussmöglichkeit leichtfertig vergeben, im anschließenden Gegenzug bekamen die Gäste einen Eckball zugesprochen. Als der Ball vor das Tor geschlagen wurde, blieben zwei Spieler nach Zusammenprall am Boden liegen. Der Schiedsrichter unterbrach das Spiel und entschied nach langen Diskussionen und Nachfragen zum Unverständnis aller plötzlich auf Strafstoß, den der Gästespieler sicher zum 1:1 verwandelte (60 +1). Nach sieben Minuten (!) Nachspielzeit blieb es dann beim aus Königstädter Sicht ärgerlichen Unentschieden. Aktuell haben die D1-Junioren vor den letzten fünf Spielen 13 Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Mit einem Sieg am nächsten Sonntag (30.4. 10:00 Uhr bei der SKV Mörfelden) können die Alemannia-Jungs dann den Klassenerhalt bereits klar machen.

Der Kader:   Liam(TW),Emanuel,Paul,Kosta,Marlon,Niklas,Ioannis F.,Ioannis S.,Benedikt(1) – Leon(ETW),Edon,Kayra

Comments are closed.