Der Traditions Verein in Königstädten

Interview: Coach Brian über die Aufstiegschancen der zweiten

Es sind nur noch 5 Spieltage in der Saison. Mit welchen Erwartungen gehst du in den nächsten Tagen zu deiner Mannschaft?
Ganz klar, dass wir unsere Hausaufgaben machen und alles geben. Die Rechnung ist schließlich ganz einfach, wir müssen jedes Spiel gewinnen um unsere Aufstiegschancen zu erhalten.

Das Spiel gegen Sportfreunde Bischofsheim wird sicherlich das entscheidende Spiel um den Aufstieg. Welches ist nach diesem Spiel noch schwierig für dich?
Jedes ist schwierig zu Spielen. Im Fußball kann immer viel passieren, einmal nicht aufgepasst und du läufst einen Rückstand nach. Wir müssen über 90 Minuten konzentriert unseren Fußball spielen und damit werden wir heute gegen Worfelden beginnen. Schließlich haben wir hier noch etwas gut zu machen.

 

Wer sind deine Aufstiegsfavoriten?
Alle 4, jeder der oben steht hat es verdient und eine ordentliche Saison gespielt. Ich gönne es jedem, nur möchte ich zu den Aufsteigern gehören.
 
Die Astheimer hätten theoretisch auch noch die Chance aufzusteigen, glaubst du Sie könnten es auch noch schaffen?
Nein das glaube ich nicht. Sie müssten jedes der letzten 5 Spiele gewinnen und die vorderen Ränge müssen Punkte liegen lassen. Sie spielen zwar noch gegen Sportfreunde Bischofsheim, HSC Mörfelden und SKG Bauschheim. Ich glaube aber nicht das Sie jedes Spiel gewinnen können.
 
Das heißt es auch für die Jungs der Alemannia?
Sicherlich! In der aktuellen Phase muss jeder heiß sein und für jedes Spiel brennen. Der Aufstieg ist zum Greifen nahe. Entscheidend wird das Spiel gegen die Sportfreunde Bischofsheim. Aber erstmal müssen wir unsere Hausaufgaben machen und 3 Punkte gegen Worfelden holen.

Danke Brian! Wir wünschen deinem Team viel Glück und hoffentlich die nächsten 3 Punkte

Comments are closed.