U17 gewinnt Kreispokal 2021!

02.10.  Alemannia 07 U17 - JSG Geinsheim/Trebur/Wallerstädten  6:1 (2:1), Kreispokal-Finale

Mit einem auch in der Höhe verdienten 6:1-Erfolg gewinnt unsere U17 den Kreispokal 2021 und hat sich damit für den Hessenpokal qualifiziert. In der Anfangsphase kam das Team etwas schwer in die Partie, konnte aber durch den stark spielenden Igor in der 8. Minute in Führung gehen. Nach einer Unstimmigkeit in der Abwehr kam die JSG geinsheim/Trebur/Wallerstädten zum Ausgleich (15.), doch danach zeigten die Alemannen ein besseres Spiel gegen den Ball und gewannen so immer mehr die Kontrolle. Torjäger Saki erzieltein der 23. Spielminute die erneute Führung, zahlreiche Möglichkeiten blieben in der ersten Hälfte ungenutzt. Mit der klaren Zielvorgabe, bereits in den ersten Minuten der zweiten Hälfte die Weichen endgültig auf Sieg zu stellen, gingen die Jungs nach der Pause ins Spiel. Bereits nach 17 Sekunden wurden die Vorgaben umgesetzt, Kosta erhöhte mit einer tollen Einzelleistung auf 3:1. Nur fünf Minuten später verwandelte Saki einen Foulelfmeter sicher zum 4:1. Nun war das Finale endgültig entschieden, die Alemannia-Jungs kontrollierten zu jeder zeit das Spiel und schraubten das Ergebnis durch abermals Saki (5:1 in der 58.) und Igor (6:1 in der 63.) in die Höhe.

Nach dem Schlusspfiff konnte Kapitän Marlon den Siegerpokal, sowie einen Wimpel und Spielball in Empfang nehmen. Mit dem Pokalsieg auf Kreisebene hat sich die U17 für den B-Junioren-Hessenpokal qualifiziert.

Der U17-Kader:

Leon (TW), Justin, Sam, Lasse, Ben, Kosta (1), Igor (2), Devin, Marlon, Saki (3), Luka – Jonas, Muhammed